Old Type Breeders Association e.V.
Old Type Breeders Association e.V.

 

Lebensqualität, Gesundheit und Familientauglichkeit

 

Der OTBA e.V. als zuchtbuchführender Verein unterstützt durch seine Zuchtordnung den § 11 b des Tierschutzgesetzes ( TierSchG) in der gültigen Fassung und hat sich als übergeordnetes Ziel die Gesundung hinsichtlich erblicher Abwägigkeiten gesetzt. Hierbei ist der Hund in seiner Allgemeinheit zu betrachten.

Die Vermeidung von Übertypisierungen bei der Zuchtauswahl und die Beachtung des Gutachtens zur Auslegung von § 11b des Tierschutzgesetzes ist dem OTBA e.V. ein wichtiges Anliegen. 

Der Zusammenschluss von Züchtern und Deckrüdenbesitzern mit den gleichen Ideologien soll dazu beitragen Hunde mit Lebensqualität, von guter Gesundheit und Familientauglichkeit zu züchten. Grundvorraussetzung ist die Zusammenarbeit mit promovierten Veterinären verschiedener Fachrichtungen.

Angestrebt ist die Zucht von Familien- und Begleithunden sowie die Förderung der Arbeit im Therapiehundewesen.

Der OTBA e.V.  achtet zudem das Europäische Übereinkommen zum Schutz von Heimtieren.

Die Abstammungsnachweise/Ahnentafeln des OTBA e.V. wurden seitens des LANUV NRW mit Schreiben vom 10.05.2013 als hinreichend authentisch eingestuft.

 

Der OTBA e.V.  distanziert sich ausdrücklich von kommerziellen Hundehändlern und diese sind von der Mitgliedschaft ausgeschlossen.

WELPEN & Würfe 

Auch 2018 wieder:

OTBA e.V. Schulbesuchshunde

Informationen zum richtigen Umgang mit Hunden 

OTBA e.V. Seniorenbesuchshunde

Am 18.10.13 startete unser weiteres Projekt. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© OTBA e.V. Alle Bilder und Texte unterliegen dem Urheberrecht. Verstösse werden ausnahmslos rechtlich verfolgt.